Barrelhouse Jazzband

Klassischer Chicago-Jazz mit F.Luttenberger co&p, M.Papp tb, S.Dietrich cl&p, T.Kukula p, P.Bauer b, M.Markowsky g & W.Hiebl dm.

Barrelhouse Jazzband

Die LPs, die die Barrelhäusler vor vielen Jahrzehnten mit den Chicago-Ikonen Wild Bill Davison und Max Kaminsky im Studio aufnehmen…

Barrelhouse Jazzband

Der sogenannte Chicago-Jazz war der erste Schritt vom streng klassischen Jazz zum Swing – junge College-Studenten hörten Oliver & Armstrong,…

Barrelhouse Jazzband

„Ohne die Barrelhouse am 23.12. ist der Vierundzwanzigste nur ein kalter Tag im Dezember“, sagte ein von mir erfundener, treuer…

Barrelhouse Jazzband

Mit den Chicago-Ikonen Wild Bill Davison und Max Kaminsky durften die Bärrelhäusler vor Jahrzehnten ins Studio gehen und die beiden…

Barrelhouse Jazzband X-Mas

Der Tag vor dem 24-sten ist seit Äonen der Stammplatz der Barrelhouse Jazzband, die seit (fast) Jahrhunderten im Geiste von Chicago-Jazz & Eddie Condon aufspielen. Viele Barrelhäusler haben uns verlassen und jazzen jetzt in Oberen Gefilden – z.B. Ernst Dworzak tp, Norbert Vas tb, Alfons Würzl cl, Bill Grah p, Bernie Gottlieb b, Horst Bichler dm, wo man alte Freunde treffen kann: Wild Bill Davison, Art Hodes, Kenny Davern u.v.a. – Wir hören heute: Franz Luttenberger tp, Mathias Papp tb, Siegi Dietrich cl, Thomas Malina p, Peter Bauer b & Wolfgang Hiebl dm.