Open daily (sundays closed) from 7 p.m.
live music from 9 p.m. on
„Welcome to the oldest jazzclub in Austria – since March 4th, 1972 all kinds of Jazz live
in a 500 years old cellar“
Sorry: No presale of tickets, no reservations and no payment cards accepted
Täglich außer Sonntag ab 19 Uhr geöffnet
Livemusik ab 21 Uhr.
„Willkommen im ältester Jazzkeller Österreichs –
seit 4. März 1972 mindestens sechsmal in der Woche alle Stilrichtungen des Jazz live“

Lee Morgan Tribute Quintett

Jazzland Franz-Josefskai 29, Wien, Wien

Lee Morgan, Sohn eines Pianisten, studierte privat Trompete und spielte unter anderem bei Clifford Brown, Miles Davies und Dizzy Gillespie.…

Lee Morgan Tribute Quintett

Jazzland Franz-Josefskai 29, Wien, Wien

Lee Morgan, Sohn eines Pianisten, studierte privat Trompete und spielte unter anderem bei Clifford Brown, Miles Davies und Dizzy Gillespie.…

Günther Straub & Peter Müller

Jazzland Franz-Josefskai 29, Wien, Wien

Zwei ewig junge Alleskönner, die die Musik lieben und zelebrieren. Peter Müller dm ist das „stabilisierende“, „konstante“ Moment, während Günther Straub p mit seinem Instrument das „unstete“, „variable“ einbringt. Hörenswert!!!

Klemens Marktl & Fiona Ferguson

Jazzland Franz-Josefskai 29, Wien, Wien

Die warme und swingende Stimme der schottischen und seit kurzem in Österreich lebenden Sängerin Fiona Ferguson trifft auf die bestens eingespielte Jazzband des Kärntner Ausnahmeschlagzeugers Klemens Marktl. Als starke und gefühlvolle Rhythm Section begleiten sie die schottische „Jazz Lady“ und teilen ihre gemeinsame Leidenschaft der Interpretation von Jazz und Latin Standards des Great American Songbooks. Mit im Gepäck – und ein wunderbares Weihnachtsgeschenk – wird sicherlich auch ihr Debütalbum „The Gift“ sein. Auf der Bühne: Fiona Ferguson voc, Alan Bartus p, Stefan Pista Bartus b, Lukas Gabric sax & Klemens Marktl dm.

The „G’s Jazz“ Series feat. The RPM Trio

Jazzland Franz-Josefskai 29, Wien, Wien

Es erwarten uns zwei äußerst interessante Abende mit diesem, in der Pandemie gegründeten Trio Robert Bargad (org & voc), Philip Zarfl (b), Mario Gonzi (dm)

Rob Bargard org & voc hat uns bereits unzählige Abende im JAZZLAND, beispielsweise mit dem Projekt OhrGeldRio, begeistern können. Es wird einige seiner Kompositionen zu hören geben und vielleicht wird er ja auch das eine oder andere Tune singen.

Philipp Zarfl b ist ein ausgezeichneter, junger Bassist aus dem Herzen Kärntens, der auch international bereits Fuß gefasst hat. Bereits kommende Woche wird er erneut  bei uns zu hören sein – an der Seite des wunderbaren Trompeters Thomas Gansch.

Mario Gonzi dm bildet schließlich den rhythmischen Abschluss dieses Trios. Mario feierte ja diesen September mit einer in jeder Hinsicht wunderbare Konzertserie sein 40-jähriges Bühnenjubiläum bei uns im JAZZLAND. Seit vielen Jahren ist er ein fixer Bestandteil der nationalen und internationalen Jazzszene.

The „G’s Jazz“ Series feat. The RPM Trio

Jazzland Franz-Josefskai 29, Wien, Wien

Es erwarten uns zwei äußerst interessante Abende mit diesem, in der Pandemie gegründeten Trio Robert Bargad (org & voc), Philip Zarfl (b), Mario Gonzi (dm)

Rob Bargard org & voc hat uns bereits unzählige Abende im JAZZLAND, beispielsweise mit dem Projekt OhrGeldRio, begeistern können. Es wird einige seiner Kompositionen zu hören geben und vielleicht wird er ja auch das eine oder andere Tune singen.

Philipp Zarfl b ist ein ausgezeichneter, junger Bassist aus dem Herzen Kärntens, der auch international bereits Fuß gefasst hat. Bereits kommende Woche wird er erneut  bei uns zu hören sein – an der Seite des wunderbaren Trompeters Thomas Gansch.

Mario Gonzi dm bildet schließlich den rhythmischen Abschluss dieses Trios. Mario feierte ja diesen September mit einer in jeder Hinsicht wunderbare Konzertserie sein 40-jähriges Bühnenjubiläum bei uns im JAZZLAND. Seit vielen Jahren ist er ein fixer Bestandteil der nationalen und internationalen Jazzszene.

Burgundy Street Jazzband

Jazzland Franz-Josefskai 29, Wien, Wien

Als ich vor Jahrzehnten ein Jazzer-Baby war, kannte ich Goodman & Dodds als Klarinettisten – so war ich überrascht, als ich George Lewis hörte, der liebevoll melodisch die Musik in eine neue Sphäre brachte. Bald war ich von seinem Spiel begeistert und Günther Graf, Mitbegründer der Burgundy, hatte vor rund 60 Jahren schon mich als Fan. Heute hören wir: Kurt Peyer tp, Wolfgang Straka tb, Alwin Miller cl, Franz Luttenberger p, Paul Peyer bjo, Philip Moosbrugger b & Wolfgang Dorer dm.

„A note is a note – in any language!“ (Louis Armstrong)
Powered by Events Calendar